GEFÖRDERTE PROJEKTE

GEFÖRDERTE PROJEKTE

Förderung von Kunst & Kultur

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Kunst und Kultur, insbesondere der Literatur. Gefördert werden soll, gedruckte Bücher deutschsprachiger Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie Übersetzerinnen und Übersetzer als Kulturgut zu erhalten. Außerdem sicherzustellen, dass sie auf allen möglichen Vertriebswegen zur Verfügung gestellt werden können. Dies wollen wir dadurch erreichen, finanzielle Mittel zu beschaffen und diese Gelder für Veranstaltungen, Publikationen ud Projekte usw. weiterzuleiten.
Alle Spenden und Zuwendungen, die wir erhalten, werden nur für diese Zwecke verwendet. In ihrer Eigenschaft als Mitglieder des Vereins erhalten diese keinerlei finanzielle Zuwendungen. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Unsere Arbeit stützt sich auf parteipolitische Neutralität und folgt dem Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz.

DER LESUNGSFONDS

Die Förderung der Honorare auf Lesungen in Buchhandlungen

Read More

Mit der großzügigen Spende der Bonnier Verlage im Juli 2020 fördern wir, was unserer originären Aufgabe entspricht.
Durch den Wegfall aller literarischen Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie fehlen Schriftstellern und Schriftstellerinnen sowie Übersetzern und Übersetzerinnen erhebliche Teile ihrer Einkünfte. Durch die geltenden Abstandsregeln lohnt es sich für die Buchhandlungen nicht, Lesungen zu organisieren.
Mit dem Geld der Bonnier Verlage, das wir ausschließlich für die Förderung der Honorare auf Lesungen in Buchhandlungen vergeben, helfen wir, dass sich die Veranstaltungen wieder lohnen.

NETZWERK AUTORENRECHTE

Messeveranstaltungen, Panels und Webpräsenz des Netzwerk Autorenrechte

Read More

In den ersten beiden Jahren unseres Bestehens konnten wir mit unseren Spendeneinnahmen dem Netzwerk Autorenrechte (NAR) beim Aufbau der Website helfen und damit die weiteren Ziele des Vereins – zu Fragen des Urheberrechts, Persönlichkeitsrechts und Entwicklungen des gedruckten Buches und seiner Schöpfer – fördernd tätig werden. Außerdem haben wir sechs Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2019 gefördert. Die vorgesehenen Hilfen für weitere sechs bis acht Veranstaltungen auf der Buchmesse in Leipzig im März 2020, die durch Spenden vor allem der Autorenwelt ermöglicht hätten werden sollen, wurden wegen der Absage der Messe nicht abgerufen. Sie stehen daher noch für zukünftige Veranstaltungen und Fachpublikationen zur Verfügung.